top of page
clemence-bergougnoux-sKi91_AWINs-unsplash_edited.jpg

Wir glauben an eine nachhaltige Welt,
ohne auf Fortschritt verzichten zu müssen.

PG_Icon_big_color-rgb.png

“Mit PayGreen haben die Konsument:innen eine kostenfreie Möglichkeit den Klimawandel zu bekämpfen. Unsere Vision ist, PayGreen flächendeckend im Internet wie auch in den Läden zu etablieren und auf diese Weise Anreize für eine Welt ohne THG-Emissionen wie auch weiteren Umweltverschmutzungen zu schaffen.”

Roman Odermatt

CEO

“Ich bin überzeugt, dass wir mit PayGreen nachhaltigen Schweizer Onlineshops eine höhere Reichweite bieten können.”

Andrea Stöckli

CMO

Team

Roman_bearb_web.jpg

Roman Odermatt

  • LinkedIn

CEO

DSCF8395b_edited.png

Christiane Voigtländer

  • Schwarz LinkedIn Icon

Sustainability 

DSCF8348_edited.jpg

Andrea Stöckli

  • Schwarz LinkedIn Icon

CMO

paygreen-michele.jpg

Michele Esteves

  • Schwarz LinkedIn Icon

Product Owner

DSCF8326b.jpg

Urs Henggeler

  • LinkedIn

CFO

“PayGreen Partner-Shops übernehmen Verantwortung für Treibhausgase, die im Zuge Ihrer Geschäftstätigkeiten verursacht werden. Konsumenten die mit PayGreen zahlen, belohnen somit klimabewusste Unternehmen. Dieses Prinzip und die PayGreen Community unterstütze ich als Nachhaltigkeitsberaterin gerne.”

Christiane Voigtländer

Sustainability Advisor

Advisory Board

305A9776.JPG

Mihai Ciureanu

  • LinkedIn

Board Member &
IT Advisor

29-03-22_fotoman_ 1.jpg

Prof. Dr. Christoph Hugi

  • Schwarz LinkedIn Icon

Strategic Advisor

DSCF8313b_edited.jpg

Urs Odermatt

  • Schwarz LinkedIn Icon

President of the Board & Financial Advisor

DSCF8360b_edited.jpg

Hamish Reid

  • LinkedIn

Sustainability Advisor 

1608632651025.jpeg

Thierry Kneissler

  • LinkedIn

Payment Advisor

170411-Mpolzin-Portrait-Sakko-frontal-16zu9-highres.png

Malte Polzin

  • LinkedIn

E-Commerce Advisor

Die Vision der Gründer und die ersten Schritte von PayGreen

2018

Unser CEO, Roman, kauft in einem ökologischen Laden ein. Er verfügt über kein Bargeld und zahlt mit der Kreditkarte. Dabei wird ihm bewusst, dass der kleine Öko-Laden sehr hohe Gebühren bei der Kreditkartenfirma bezahlen muss. In diesem Fall werden ökologische Produkte noch teurer und stehen umso mehr im Widerspruch zur Kostenwahrheit. Die Idee eines Carbon Pricings über eine Bezahlmethode ist entstanden.

2019

Das Konzept zur Idee wird auf Papier gebracht und als Proof of Concept der Innosuisse (Bundesagentur für Innovationsförderung) vorgestellt. Die Innosuisse unterstützt das Projekt rein auf Basis der Idee.

2020

Ein erster Prototyp entsteht und ein erster Pilot-Onlineshop begeistert mit dieser Idee. Das Unternehmen PayGreen GmbH wird gegründet.

South Pole ist von dem Projekt überzeugt und es wird eine Absichtserklärung für eine Zusammenarbeit unterzeichnet.

Prof. Christoph Hugi von der Fachhochschule Nordwestschweiz und sein Team unterstützen das Projekt mit einer Untersuchung zur Ökobilanzierung. Diese Forschung wird durch Innosuisse finanziert.

2021

Ein privater Investor aus Solothurn unterstützt das Startup und aus dem Unternehmen wird eine Aktiengesellschaft. Die Mitarbeiterzahl wächst stetig auf 6 Personen und weitere Onlineshops als Pilotkunden folgen.

2022

Im letzten Jahr konnte PayGreen die gesetzten Ziele erreichen und erfolgreich die erste technische Lösung im Markt etablieren. PayGreens Bezahlmethode konnte ausführlich getestet werden und sich unter realen Bedingungen beweisen. Dabei übertrafen die erzielten Ergebnisse die Erwartungen.

Aufseiten der Konsument:innen bezahlten, zum Beispiel bei Muntagnard,
18% der Konsument:innen mit PayGreen. Von den Onlineshops konnten in der Vertriebskampagne im Jahr 2022 über 10% von PayGreen bereits überzeugt werden. Weiter konnten zusätzliche Beteiligte, wie zum Beispiel
Google, von der Lösung überzeugt werden.
Auf unserer LinkedIn-Seite finden Sie regelmässig neue Jobpositionen

Sind Sie daran interessiert, unserem Team von nachhaltigen Visionären beizutreten? Bitte kontaktieren Sie uns direkt oder über das folgende Formular.

Danke für Ihr Interesse. Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

bottom of page